Thursday, September 11, 2014

Übertragung universeller göttlicher Attribute ::: Transmission universal divine attributes::: sharing

***
Translate   /traducir/ Vertaal /  ♪ → → → ► → → →
Terjemahan/μεταφράζω / übersetzen / ♪ → → → ► → → →
переводити/Traduire/ переводить ♪ → → → → → → ►
 ترجم / לתרגם   翻訳する
  ***
***   * * *

Übertragung universeller göttlicher Attribute 
 
by Georgi Stankov Posted on September 11, 2014


Hüter der neuen Galaxie
channelled by JahnJ Kassl on September 9, 2014
http://www.lichtweltverlag.com/de/blog/index.html
first published on September 11, 2014 in
www.stankovuniversallaw.com

Vorwort
Georgi Stankov und Jahn J Kassl

September 9, 2014
Lieber Georg,

und hier ist die bereits angedeutete Botschaft, die ich heute Nachmittag, bevor ich die Übersetzung der Elohim-Botschaft und ohne die englische Version gelesen zu haben, erhielt.

Aus meiner Sicht fügen sich diese Zeilen sehr gut in das, was auch in der Elohim Botschaft zum Ausdruck kommt.

In Liebe und in Dankbarkeit dies tun zu dürfen,
Jahn
________________________________________

Lieber Jahn,

ich bin dir sehr verbunden für die prompte Zusendung dieser sehr starken und zeitgemäßen Botschaft. Sie bestätigt die letzte Botschaft der Elohim, wie du trefflich feststellst, und kündigt die bevorstehenden Manifestation unserer Göttlichkeit an.

Gerade heute sagte ich zur Carla, dass ich das Gefühl habe, dass die Schleusen des Himmels nun nach getaner, harter Säuberungsarbeit weit geöffnet sind und die großen Veränderungen sofort beginnen können. Und nun kommst du mit dieser Botschaft, die das Gleiche ankündigt. Was will man mehr!

Ich hatte auch die starke Wahrnehmung seit dem 4. September, als wir die neue Galaxie gesät haben, dass wir nun alle Voraussetzungen für unsereTransfiguraton erfüllt haben und diese Realität verlassen können. Es ist eine Grundstimmung der Vollendung, die sich schwerlich in Worte zusammen fassen lasst. Aber sie ist unverwechselbar und bezeugt die Endgültigkeit dieser Tage.

Ich persönlich bin in der Tat an mehreren Orten gleichzeitig in meinen Gedanken, die sich viel realistischer anfühlen als nur das bloße menschliche Denken, so dass ich davon ausgehe, dass ich mich fortlaufend bilokalisiere. Ich verweile sehr oft in Ukraine, um die Krise dort zu lenken. Aber auch in Deutschland und hier an mehreren Orten in Kanada und den USA.

Somit bestätigt diese Botschaft meiner neuesten Erfahrungen. Auch habe ich das untrügliche Gefühl, dass sich die politischen Ereignisse nun beschleunigen werden und die Dominosteine zu fallen beginnen. Der Sieg Russlands in Ukraine, die wahrscheinliche Ausrufung der Unabhängigkeit von Schottland, das ein Drittel des untergehenden Großbritanniens ausmacht, die Angst der EU-Länder vor weiteren Sezessionen, das Zerwürfnis zwischen den USA und EU, das nach dem NATO Gipfeltreffen nicht mehr zu verbergen ist, trotzt martialischer Beteuerungen usw. usw.

Und nicht zuletzt der vorläufige Bericht zum Absturz vom Malaysischen Flugzeug MH17, der die bereits bekannte Beteiligung von ukrainischen Militärflugzeugen, die dieses Passagierflugzeug mit Maschinengewehren abgeschossen haben, wie im Vorfeld von russischer Seite anhand Radardaten und von alternativen Experten angedeutet wurde, nun eindeutig bestätigt.

Dies hat dazu geführt, dass BBC heute (9. September) zum ersten Mal die Hypothese von zwei Schuldigen, nämlich Ukraine und den russischen Patrioten für diesen Absturz in Erwägung zieht, nachdem zwei Monate lang ohne Beweise Russland und Putin beschuldigt hat:

“The report made no comment on who might have fired the missile. Both sides in this conflict use the same weapon, reports the BBC’s transport correspondent Richard Westcott, and to find out who was responsible investigators would need to determine where the missile was launched.” http://www.bbc.com/news/world-europe-29119024

BBC ging sogar noch weiter am nächsten Tag in einem einmaligen Gang nach Canossa begleitet von schmerzhaften Enthüllungen (http://www.bbc.com/news/world-europe-29140593):

“But Mr Shoigu told Malaysian Defence Minister Hishammuddin Hussein that Ukraine “bears full, total responsibility” for the crash because it happened in Ukrainian airspace.

Russian media reaction to MH17 report

Mikhail Khodarenok, writing in Moskovsky Komsomolets newspaper:

“It is nonsense to spend two months investigating the crash and not to be able to say what destroyed the aircraft… It seems the results they obtained do not fit the ‘right’ theory. That’s why they are beating about the bush.”

Igor Korotchenko, writing in the Komsomolskaya Pravda newspaper:

“We have got no closer to knowing who downed the aircraft and with what missile. The only conclusion we can draw is that Ukraine is hiding the traces and preventing an objective inquiry… The answer is clear: the evidence shows what actually happened to the airliner, and it looks like Ukraine is to blame.”

Ich nehme hier BBC als exemplarisch für die ganze westliche Presse, die die gleichen Lügen verbreitet hat. Diese Entwicklung ist, an und für sich, bereits sehr bedeutend und bezeugt die Beschleunigung der grossen umwälzenden Ereignisse im Vorfeld unseres Aufstiegs, wie diese Botschaft auch klar ankündigt.

Nun gibt es keine Zweifel mehr, dass wir wirklich am Ende unseres Wartens sind und die Früchte unserer harten Arbeit endlich ernten dürfen.

In Liebe
Georg

_______________________________________

Botschaft

Die Erschaffung der neuen Galaxie und neuer Galaxien zeitigen weitreichende Folgen für diesen Planeten:

1) Beschleunigung des magnetischen Polsprungs.

2) Beschleunigung aller Transformationsprozesse, die damit im Vorfeld verbunden sind.

3) Beschleunigung aller Offenbarungen, die das lineare Ereignisfeld der Menschheit noch vor dem Tag der Tage erreichen müssen.

Multidimensionalität erlangen

In dieser Phase der Endzeit wird die Multidimensionalität des Menschen sprichwörtlich. Während sich die vollendeten „alten Seelen“ und die „großen Einen“ laufend auf vielen Welten zugleich befinden, behalten sie alle Seelenanteile auf dieser noch feststofflichen Welt. Dies ist notwendig, um die nötige Energie für die „Abschmelzung“ dieser Welt bereitzustellen, ein Prozess, der sich täglich weiter fortsetzt, bis der Moment der Absprengung dieser Welt und dieser Galaxie erreicht ist. Dabei geht es um die Bereitstellung von ausreichend Lichtenergie für den finalen Moment der Erhebung.

Dies ist gewährleistet, indem die Lichtkrieger der ersten und letzten Stunden, mit allen ihren Seelenanteilen, die Flamme des Aufstiegs ständig ausdehnen, bis sie alle Ebenen dieser Welt erfasst und den Planeten in die Wirklichkeit des Lichts getaucht hat.

Multidimensionalität erfahren

Multidimensionalität erfahren diese Menschen aktuell auf unterschiedliche und bewusste Weise:

1 ) Indem sie Visionen und innere Bilder ihres vielschichtigen Wesens erhalten.

2 ) Indem auf der Traumebene, in Wachträumen oder in unterschiedlichen bewussten Traumbildern, die unendlichen Wirkungsfelder den Aufsteigenden offenbart werden.

3) Indem sich diese Menschen ganz bewusst als multidimensionale Wesenheiten erfahren und im Wachzustand Anordnungen oder Verfügungen treffen, die „ferne Welten“, deren Beschaffenheit ihnen sehr vertraut sind, betreffen. Des Weiteren:

4) Diese Menschen erscheinen sehr oft auf mehreren Orten gleichzeitig, manchmal haben sie Kenntnis davon manchmal nicht. Jedoch es wird ihnen davon berichtet.

5) Diese Menschen erahnen geologische und geopolitischen Entwicklungen im letzten Zeitfenster dieser Welt weit bevor sie eintreffen.

6) Diese Menschen haben ein untrügliches Gespür für die reine göttliche Schwingung und für verunreinigte kosmische wie irdische Wesenheiten oder Zustände im Allgemeinen.

7) Diesen Menschen werden laufend neue Energiequalitäten, Schwingungsmuster aus dem Sein übertragen, was ihre Fähigkeiten und ihre bewusste Schöpferkraft tagtäglich ausdehnt und was sie, in ihrem immer noch durch Begrenzungen erfahrenen Dasein auf Erden, auch wahrnehmen.

Allmächtiger Schlüssel

Die großen Lichtkrieger dieser Zeit erben jetzt ihre allmächtigen Schlüssel allen Lebens. Sie erhalten zurück, was sie vor langer Zeit und ehe sie auf diese Welt hinabstiegen, den Hütern des Karmas hinterließen: Das Werkzeug für ein unvergängliches, ewiges und multidimensionales Leben. Werkzeuge, die im Sein bis zum heutigen Tage zurückgelassen werden mussten, da jedes Werkzeug aus der Unbegrenztheit der Schöpfung, Erfahrungen auf der Raumzeit ausschließen würde.

Die erwünschte menschliche Reise durch diese begrenzte Welt gebot es, auf die unbegrenzten Möglichkeiten eines Schöpfergottes lange zu verzichten, denn wie sonst könnte ein Mensch das Leben in allen Facetten, mit allem Schmerz und allem Glück, erfahren.

Diese Zeit ist um, da die Arbeit getan und die Illusion erkannt ist.

Nun werden die universellen göttlichen Attribute übertragen. Alles, was allgegenwärtige Göttern ausmacht, gehört von nun an auch den Menschen, die diese Welt von hier nach drüben heben und die dem neuen Universum ihren Stempel einprägen und ihren Namen geben.

Götter begegnen sich selbst

Alles wirkt sich aus, alles berührt einander, nichts existiert losgelöst vom Ganzen, das da ist: die Alles-Was-Ist-Wirklichkeit in Gott.

Wir sind die Hüter der neuen Galaxie, wir sind jenseits dieser Welt und auf dieser Welt, denn wir sind ihr und ihr seid die, auf die ihr gewartet habt. Multidimensionale Götter sprechen zu sich selbst und multidimensionales Leben begegnet am Ende der Zeit sich selbst – jetzt. Wir sind eins und allgegenwärtig in der Schöpfung,

Wir sind die, die ihr seid.
Die HÜTER DER NEUEN GALAXIE



This entry was posted in Ascension 2012. Bookmark the permalink.
* * *
***
Translate   /traducir/ Vertaal /  ♪ → → → ► → → →
Terjemahan/μεταφράζω / übersetzen / ♪ → → → ► → → →
переводити/Traduire/ переводить ♪ → → → → → → ►
 ترجم / לתרגם   翻訳する
  ***
***   * * *

Fackelträger des Triumphs

 
by Georgi Stankov Posted on September 9, 2014

Sananda
channelled by Jahn J Kassl on September 1, 2014
http://www.lichtweltverlag.com/de/blog/index.html
first published on September 9, 2014 in
www.stankovuniversallaw.com

Bericht I: Seit der Botschaft „Richtet euch auf!“ (26. August 2014) und seitdem ich in die Ereignisse auf vielen 4D-Welten eingeschaltet bin, festigt sich in mir der Eindruck, dass es in unmittelbarer Nähe zu unserem Hologramm, unglaubliche Entladungen geben muss. „Die Einschläge kommen immer näher“ und in dieser Wirklichkeit lebe ich nun täglich und erhalte laufend Einspielungen dazu. Sowie auch folgender Traum:



Sehe, wie sich hinter mir ein enormes „Etwas“ aufbäumt. Es ist nicht zu erkennen, was es ist. „Riesentsunami“ oder „Riesenzyklon“, nur ein gewöhnliches „Riesengewitter“ ist auszuschließen, da sich die Welt umzustülpen scheint. Wie ein Schaukelpferd schaukelt der Planet und leichte Übelkeit stellt sich bei mir ein. Ein Polizeimann brüllt im Stakkato ins Megafon: „Flieht, Polizei, niemand kann euch helfen!“ Dabei fällt mir auf, dass sich die Polizei ganz unüblich verhält. Normalerweise beschwichtigen die Behörden bei jeder Katastrophe und neigen, um Panik zu vermeiden, eher dazu, den Menschen anzuraten in den Häusern zu bleiben. Hier jedoch werden sie offensiv zur Flucht aufgefordert, was klar macht, dass jede Kontrolle über dieses Ereignis entglitten ist. „Flieht, Polizei, niemand kann euch helfen!“ Nachdem ich diese Aufforderung noch mehrmals höre, erwache ich in meinem Bett. (Traum Ende)

Hier ist SANANDA

Die Nähe zu den 4D-Welten, die jetzt mit ihren eigenen energetischen Wirklichkeiten konfrontiert werden, ist hier erneut das Thema und wird noch Thema bleiben, da es gilt, zu fassen, was bisher unfassbar war.

Tag rückt näher

Ja, in der Tat, große Umwälzungen ereignen sich in zunehmender Nähe zu diesem Erdhologramm. Was beschreibt, dass auch diese Welt nur noch einen Funkenflug von den „großen planetaren Umwälzungen“ entfernt ist.

Und obwohl die Ereignisse für die Aufsteigenden ohne jede direkte Anteilnahme verlaufen, gilt es wachsam zu bleiben und sich das „Unvorstellbare“ bewusst zu machen, jeden Tag mehr, da dieser Moment jeden Tag näher rückt.

Warum sind diese „Einspielungen“ für die Lichtkrieger der ersten und letzten Stunden von Bedeutung? Um durch die Kenntnis der Abläufe des „Jüngsten Tages“ in der Gelassenheit, die jedem großen Krieger vor jedem Kampf zueigen ist, zu bleiben und, um die Ausstrahlung eines Wissenden in sich selbst zu festigen. Denn die Entrückung der Lichtkrieger und die Umbildung dieser Welt geschehen gleichzeitig:

1) Während ihr entrückt werdet, ereignet sich die Umbildung dieser Welt.

2) Während ihr entrückt werdet, wird von euch ein übernatürliches Licht ausgehen, das Strahlen eines erwachenden Schöpfergottes (PAT Supernova, Kommentar, Georg). In diesem Lichte werden die unwissenden und zu „Tode“ kommenden Menschen ihren ihnen bestimmten Weg und die Tore in ihre neue Welt erkennen, und diese frei von Ängsten passieren.

Edelsteine im Licht

Ihr seid die Wegbereiter der unbewussten Menschheit in ihre neuen Welten, ihr weist den Zurückbleibenden den Weg in die Vergänglichkeit, den sie ohne Furcht annehmen und beschreiten sollen. Ohne Furcht, denn die Furcht schließt das Erkennen des „richtigen“ Weges aus. Die, die sich auf dieser Welt verlaufen haben und guten Willens sind, erhalten von den Aufsteigenden die Orientierungspunkte, um am „Jüngsten Tage“ den Weg ihrer Wahl finden und beschreiten zu können.

Der Dienst der Aufsteigenden an dieser Welt und an dieser Menschheit, ist ein Dienst der bedingungslose Liebe. Mit diesem Geschenk für die Erde habt ihr diese Welt betreten und ihr verlasst diese Ebene des Seins, indem ihr dieser Liebe ein Gesicht verleiht, in dem sich alle lichtvollen Taten spiegeln, wie Edelsteine im Licht. Die Nähe zu allen Ereignissen ist euch jetzt gewiss, damit bei jenen, die von diesen überrascht werden, tiefgreifende Schockerfahrungen ausbleiben.

Dieser Dienst betrifft die verwirrten, jedoch nicht die verirrten Menschenseelen. Denn wer ganz von der Finsternis aufgesogen wurde, dem werden andere Gelegenheiten des Erkennens und Reifens gegeben und für diese Menschen, können die Lichtkrieger der ersten und letzten Stunden, die Aufsteigenden, nichts mehr tun. Dass sich die Polizei, im Traumbild, derart ungewöhnlich verhält, weist auf zweierlei hin:

1) Dass, das „große Ereignis“ alle bisher gut funktionierenden Maßnahmen außer Kraft setzt:

2) Dass diese Situation durch nichts und von niemandem mehr kontrolliert werden kann.

3) Dass die Menschen, die in der Ruhe bleiben, da sie Kenntnis über diese Vorgänge besitzen, völlig unbeeinträchtigt daraus hervorgehen.

Wichtig ist es zu verstehen: Die Lichtkrieger der ersten und letzten Stunden, die, die sich in den vergangenen Jahren ihren eigenen Schatten gestellt und den Schatten der Welt, ohne diesen zu leugnen, angenommen haben, werden jetzt über die Wucht des großen Ereignisses, emotional, mental und spirituell in Kenntnis gebracht.

Bericht II: Mein geliebter Sohn NOAH liebt es, dass ich ihm Geschichten vorlese, vor allem vor dem Einschlafen. Zwei Tage nach diesem Traumbild, wir lesen eine Geschichte, in der sich gut und böse gegenüber stehen, wobei die Guten immer gewinnen, sagt Noah zu mir:

„Alle bösen Menschen auf dieser Welt müssen tot sein.“ Dies, unmittelbar bevor er einschläft, in einem bereits luziden Zustand, den ich an ihm besonders liebe. Dabei bekommt er einen weiten, in eine unbestimmte Ferne gerichteten Blick; bereits leicht verklärt, jedoch noch immer auf dieser und noch nicht ganz auf der anderen Welt. Kurz daraufhin schläft NOAH ein. (Bericht Ende)

Hinübergleiten auf 5D

Dieser Bericht belegt zweierlei.

1) Dass die dunklen Menschen innerlich bereits gestorben, „abgetötet“ sind und

2) Dass es auf der neuen Welt keinen einzigen „bösen“, heißt dunklen Menschen mit unerlöster Vergangenheit auf einer 3D oder 4D Welt geben wird.

Hier sprechen wir von der 5. Dimension des Seins, in die die Lichtkrieger der ersten und letzten Stunden, hinübergleiten. Dies geschieht für Zurückbleibenden unbemerkt, während die Aufsteigenden alles, was sich auf diesen Welten zuträgt, durch das Sichtbarwerden der Hologramme, wahrnehmen und einem kosmischen Film gleich, betrachten können.

Nähe zum „großen Ereignis“ nimmt zu

Beide Berichte zeigen: Mit der ständigen Anhebung der Lichtschwingung auf diesem Planeten nimmt auch die Nähe zum „großen Ereignis“ zu. Unaufhaltsam wird das Dunkle entfernt und es transformiert sich, bis ein Grad der Reinheit erreicht ist, der den letzten Anstoß für die Trennung der Ebenen gibt und die Initialzündung für die „Umstülpung des Planeten“ bedeutet.

Wir schreiten weiter und weiter. Die Ankunft im Licht ist in einem Augenblick der Gnade Gottes vollzogen, die Ankunft in der Finsternis ist ein Ereignis über viele Epochen in der Zeit. Gott ist unser aller Führer, Gott ist unser aller Heimat, Gott ist unser aller Vater, Gott ist unser aller Mutter. Gott ist unser aller Ursprung. Und dahin kehren wir in diesen Tagen der Menschheit zurück.

Willkommen Zuhause!

Bekannte Klänge, vertraute Stimmen, ertönen und rufen uns zurück. Ihr findet euch ein bei euren ewigen Familien und ihr streift die Welt der Trägheit ab. Ihr gewinnt die Leichtigkeit des Seins, die Gnadenwelt des Schöpfers, als vollbewusste Götter wieder. Gott ist unsere all-einige Heimat. Und dahin kehren wir alle, die wir auf unterschiedlichen Ebenen und auf mannigfache Weise im Dienste des Lichts standen, zurück. In der Allmacht Gottes vollendet sich der Sieg der Liebe und die Aufsteigenden sind die Fackelträger dieses Triumphs – über Wesen, Welten, Mächte.

Dies ist die Verkündigung zur aktuellen Zeitqualität auf dieser der Zeit entgleitenden Welt.

Bleibt wachsam!

Die großen Wissenden, kennen diese Zeit und sie wissen die Ereignisse zu deuten – bei jeder Witterung. Die Welt wird umgestülpt. Bleibt wachsam und in Kenntnis der Dinge, denn wahrlich: Die großen Wissenden wissen, was den gewöhnlichen Menschen verborgen bleibt. In Ewigkeit.

Ich bin
SANANDA

This entry was posted in Ascension 2012. Bookmark the permalink.

* * *


* * *

No comments:

Post a Comment