Thursday, March 12, 2015

sharing.:::. - Das Goldene Kalb - The New Peak of Synchronicities - The Elohim: The Divine Badge of Courage

***
Translate   /traducir/ Vertaal /  ♪ → → → ► → → →
Terjemahan/μεταφράζω / übersetzen / ♪ → → → ► → → →
переводити/Traduire/ переводить ♪ → → → → → → ►
 ترجم / לתרגם   翻訳する
  ***
***   * * *


Sharing: 
 



Das Goldene Kalb




by Georgi Stankov Posted on March 12, 2015


Von Sherina Malgorzata und Georgi Stankov, March 12, 2015




www.stankovuniversallaw.com




Unsere Aufgabe ist, uns selbst und die Erde zu erheben und nicht den Goldenen Kälbern zu huldigen.

Unsere Wege als Mensch treffen sich und trennen sich und wir neigen dazu, sich von anderen Mitmenschen Bilder zu erschaffen, anstatt unsere eigene Kraft und Macht zu entdecken. Die Menschen betrachten den Jahn Johannes als einen Heiligen und erwarten auch das heilige. Dabei handelt es sich um einen Menschen, einen Freund, einen Vater, einen Sohn und Ehemann.

Jahn Johannes hat eine wirklich gute Arbeit geleistet und alles gemacht, was in seine Kraft stand, um das weiter zu geben, was ihm übertragen wurde. Das er nicht immer richtig lag und liegt, ist menschlich und betrifft nicht nur ihn, sondern uns alle.
Keiner von uns ist erleuchtet und allwissend!

Keiner von uns darf jetzt mit “Steinen werfen”. Wenn unsere Wege getrennte Wege gehen, gibt für mich keinen Grund, immer wieder in den Garten von Jahn zu schauen. Jeder von uns hat genug in seinen eigenen Garten zu tun.

Als Lichtträger, als Lichtboten, als Lichtkrieger, sollten wir immer zusammen halten, uns gegenseitig helfen und unterstützen und vermeiden mit den “Finger zu zeigen”. Wir sind verpflichtet, Hilfe zu leisten, Liebe zu geben und zu vergeben.

Wenn wir nicht in der Lage sind, einen Freund der uns verachtet, mit Liebe zu begegnen, dann sind wir genauso gefallen!

Also PAT, Lichtkrieger, Lichtboten: unsere Aufgabe ist zu lieben, zu vergeben, zu verstehen und eine Türe immer offen zu halten für die die Ihre Angst überwunden haben und Ego Bewusstsein verlassen haben.

Eine Freundschaft ist Liebe und Liebe endet nicht. Das was uns trennt ist die Angst, Unwissenheit, Ego und falsche Bilder die wir uns selbst erschaffen haben. Das was uns verbindet ist Liebe. Deshalb erwarte ich von Euch allen bei aller Liebe zu Wahrheit vor allem Liebe zu Mitmenschen. Liebe zu den, die uns verachten, Liebe zu den die uns vergessen wollen.

Und anstatt darüber zu schreiben, was falsch ist, sollten wir unsere Arbeit machen und in Liebe bleiben und Liebe sein und somit Vorbild für all die die noch nicht so weit sind.

In Liebe Sherina

_________________________

Liebe Sherina,

das ist eine sehr wichtige und notwendige Klarstellung und ich werde sie sofort publizieren, denn sie ist von allgemeinem Interesse für alle Suchenden nach der Wahrheit. Ich möchte dazu nur meine persönlichen Anmerkungen machen.

Alle Kommentare, die auf dieser Webseite zur Person Jahn gemacht wurden, wurden von der tiefen Sorge um ihn getragen, wie unschwer zu erkennen ist, Es gibt nichts Trennendes in ihnen, ganz im Gegenteil. Alle Personen, die ich kenne und die Jahn kennen, sind zutiefst von seiner neuesten Entwicklung besorgt, du vor allem, wie du in diesem Brief zurecht zum Ausdruck bringst.

Ich persönlich kann diese allzu menschliche Sorge, die im Großen Bild nicht sehr konstruktiv ist, ebenfalls, aber nur mit Einschränkungen teilen, denn ich sehe es von einer übergeordneten Warte und weiss, dass jedes Individuum seinen eigenen Weg wählt. Und wenn Jahn sich so entscheiden hat, so gibt es triftige Gründe auf der seelischen Ebene, genau diese Erfahrungen zu machen, die seine aktuelle Einstellung zum Leben und zum Aufstieg für ihn bringen werden.

Mit anderen Worten, konstruktive Kritik zur Offenlegung der Wahrheit kann niemals trennend sein, sondern sucht stets das Verbindende im Labyrinth der menschlichen Lügen, wobei fast alle menschlichen Lügen letztendlich Selbstlügen über das eigene menschliche Wesen sind. Ich sehe persönlich nichts Negatives oder Verletzendes, wenn man alle Probleme dieser Welt, die uns angehen, mit der nötigen Sorgfalt und Offenheit bespricht. Von diesem Standpunkt aus gibt es absolut keinen Grund, wenn Jahn sich einer solchen Diskussion entzieht und nur Monologen mit sich selbst fuhrt und dies “Gott” nennt. Ich würde es mit vollem Herzen begrüßen, wenn er eine offene Stellung zu meiner Kritik bezieht und diese publiziert und ich werde es sofort auch auf meiner Webseite publizieren und zur Diskussion stellen. Das ist, was unsere HS von uns stets verlangen – schweigen, unter den Teppich kehren, ist die Maxime der alten Ordnung, die nun unwiderruflich zu Ende geht.

Indem wir Jahn in Ruhe in diesem Elfenbeinturm der Selbstlügen alleine lassen, helfen wir ihm überhaupt nicht, sondern verstärken nur seine Selbsttäuschung. Dies ist der häufigste Mechanismus, wie die Menschen sich selbst der Lüge überlassen und somit im aktuellen Morast so tief gesunken sind. Wären alle Menschen ebenso kritisch über das, was sie erleben und sich vor ihren Augen abspielt – in der Politik, Wirtschaft, Finanz und vor allem in den zwischenmenschlichen Beziehungen – dann wäre diese Erde schon längst ein Paradies. Das das nicht so ist, verdanken wir zum größten Teil der Neigung der Menschen, andere Menschen in ihren Lügen in Ruhe zu lassen, weil es so bequem ist, denn wie kann untätige Liebe echte Liebe sein und passive Anteilnahme an den Irrtümern anderer Menschen echte Hilfe?

Das sind fundamentale ethische und moralische Fragen, mit denen ich mich beschäftige, seitdem ich Dissident im Jahre 1972 wurde und ich fülle sie seitdem mit neuem Leben in jedem Augenblick meines Lebens aus, denn es gibt kein eindeutiges Rezept. Man muss diese spirituellen Prinzipien immer wieder mit neuem Leben erfüllen, damit die ersehnte Änderung auch eintritt.

Jeder Ausruf, den Schwert der Kritik ruhen zu lassen, ist ein Ausruf des alten Menschlichseins, das wir nun voll überwinden müssen, der Verlogenheit Vorschub zu leisten. Und wenn du diese Zeilen genau liest, dann stammt das Meiste mit Jahns früheren Botschaften und ich würde mich riesig freuen, wenn er einmal alle seinen alten Botschaften, als er einen engen Kontakt zu seiner Seele, und auch zu mir pflegte, noch mal sorgfältig liest und sie mit den Aussagen der letzten Botschaften vergleicht, um zu merken, wo der Wurm oder der Hase begraben liegt.

Wenn er das offensichtlich nicht merken kann, so muss es doch Leute, wie uns zwei, geben, die in einer freien Diskussion diese Widersprüche offenlegen, in der Hoffnung, dass Jahn es auch liest und sich damit auseinandersetzt. Damit ist seine Seele gerettet und was der Ego-Mensch Jahn denkt und fühlt, zahlt in diesem großen Vorhaben, das wir Aufstieg nennen, nicht, so lange man ihm helfen kann, diesen Sprung doch noch zu schaffen. Danach wird er uns zutiefst dankbar sein, wenn er den vollen Überblick gewinnt. Im Augenblick sehe ich leider dieses Vorhaben als höchst gefährdet und damit auch für all diejenigen, die ihm folgen. Aber das liegt nur in ihrer Verantwortung.

Liebe Sherina, siehe bitte nun einmal die Fakten, so wie sie sind. Jahn hat hervorragende Beiträge zur Politik und aktuellem Geschehen in all die Jahren geleistet und die Lügen der herrschenden Elite mit Einsicht und Tiefgang entlarvt. Diese Beitrage sind meines Erachtens viel wertvoller als all die gechannelten Texte, die er, wie er mir versichert hat, in passiver Hingebung und unter der Ausschaltung jeglicher Kritik, damit er sie nicht verfälscht, aufnimmt. Das ist doch der einzige Punkt, wo er Korrektur anbringen soll und es ist nur eine kleine Richtungsänderung, die man von jedem spirituellen Menschen heutzutage erwarten soll. Er muss es nur merken, dass er Botschaften nicht von der höchsten Quelle empfängt, wie er zu glauben scheint, sondern von recht niedrigen, und jeder, der seine Frequenzen hoch genug erhoben hat, merkt es sofort.

Ist es denn eine echte Liebe, ihn in dieser Illusion alleine stehen zu lassen, bis ins Verderbnis, oder ihn darauf aufmerksam zu machen, auch wenn man seinen Zorn auf sich lenkt. Ich selbst bin bereit und tue es, jedes negative Gefühl eines anderen Menschen, auch solcher, die mir unbekannt sind, auf mich zu nehmen, wenn ich weiss, dass ich als Dorn in ihrem Fleisch sie ständig daran ermahne, sich kritischer zu sehen und womöglich die Wahrheit über sich zu erkennen.

Das ist eigentlich meine einzige Aufgabe in diesen letzten Tagen, denn ich brauche selbst für mich nichts mehr zu tun. Ich bin längst aufstiegen und hier nur als Mahner und Leuchtturm tätig, der mit seinem Licht alle Lügen beleuchten. Nicht mehr, aber auch nicht weniger.

Und Demut war nie eine himmlische Tugend, sondern eine bequeme Lüge der dunklen Archonten, die Menschheit in die jetzige Verderbtheit zu stürzen. Hätten alle Menschen, und Jahn insbesondere, ihr wahres Wesen als Götter völlig verinnerlicht, dann bräuchten sie auch keinen Ermahnungen zwielichtiger Quellen zur Demut zu folgen, denn dies ist der schnellste Weg ins Verderbnis zu stürzen. Damit habe ich auch ein letztes Urteil über die Qualität Jahns neuester Botschaften abgegeben.

Ich weiss, deine Einfühlsnahme und Liebe für alle Menschen sehr zu schätzen und wenn schon eine offene Auseinandersetzung mit der Wahrheit nicht weiter hilft, so sollten doch Liebe und Verständnis diese Menschen begleiten, wohin sie auch gehen wollen. Damit ziehen wir am selben Strang.

Ich habe nur eine Frage – Was hat das “Goldene Kalb” mit all dem zu tun? Du meinst wohl nicht, dass Jahn seine Seele verleugnet und sich einem falschen Götzentum verschrieben hat. So weit kommen sehe ich ihn doch nicht. Ich glaube, es würde genügen, wenn er seine früheren Botschaften sorgfältig liest und nur einfach die Diskrepanzen zu seinen letzten aufdeckt, um daraus die richtigen Schlussfolgerungen für sich zu ziehen. Damit ist ihm bereits enorm viel geholfen.

In Liebe
Georg

_______________________

Dir muss Lieber Georg sehr viel an Jahn Johannes liegen, jedoch wenn wir Jahn Johannes wirklich lieben und seinen Willen respektieren, dann sollten wir Jahn überlassen von wem, wann und ob überhaupt Er “berührt” werden möchte.

Die Liebe gibt uns kein Recht zu intervenieren wo es nicht gewollt wird. Wir haben das Recht zu lieben, nicht das Recht zu intervenieren, es sei denn, Gott macht das auf wunderbare Weise. Nicht mal Gott berührt uns, wann ER möchte, sondern ER wartet immer, bis wir es zustimmen, es wollen, brauchen. Somit sage ich ganz klar: wenn Jahn eines Tages meine Liebe braucht, wird Er die Liebe bekommen und bis dahin werde ich seine Entscheidung respektieren.

In Liebe
Sherina

_________________________

Liebe Sherina,

du hast absolut Recht, dass Jahn unsere Liebe braucht und bekommt. Allerdings sehe ich dies nicht as Intervention, denn Jahn ist keine private Person, sondern publiziert öffentlich und sucht bewusst die öffentliche Wirkung und Meinung. Und er bekommt sie. Dies ist eine eindeutige Zustimmung seinerseits, dass andere Personen sich mit seinen Schriften auseinandersetzen und kommentieren und dies ist die Art und Weise, wie die öffentliche Meinung nun einmal funktioniert in dieser alten Matrix und erst recht in den neuen 4D Welten. Alles andere wäre Aufruf zur Zensur – Selbstzensur und Zensur anderer Personen.

Es wäre eine völlig andere Situation, wenn er sich zurück zieht und als Privatperson lebt und nicht mehr publiziert. Solange er im Rampenlicht steht, wird er für seine Publikationen beurteilt und er hat seine Zustimmung damit auch gegeben.

Ich werde auch ständig von vielen Menschen täglich beurteilt und verurteilt. Ich werde auf Deinen Wunsch hin die Emails, die ich von den Internet Trolls nur für einen Tag erhalte, an dich weiter schicken, damit du siehst, was da abgeht. In dem Augenblick, wo wir als öffentliche Personen stehen, müssen wir dies in Kauf nehmen und diese Art von Schutz, die du vorschlägst, ist weder hilfreich, noch wünschenswert. In dem Augenblick als Jahn aufhört, seine Seite herauszugeben, verschwindet er automatisch von Blickfeld der Öffentlichkeit und niemand wird sich um ihn mehr kümmern.

Die letzten Kommentare, die ich publiziert habe und Anlass für unsere Korrespondenz sind, wurden ja durch seine eigenen Publikationen ausgelöst, die wiederum Kommentare bei den Lesern auslösten. Diese muss ich beantworten und ich sehe keinen Grund, warum ich sie unter den Teppich kehren soll und nicht publiziere, wenn sie von allgemeinem Interesse sind. Und sie sind es, sonst hättest du ja nicht reagiert. Was wir hier fuhren, ist eine öffentliche Diskussion.

Die Channelings von Jahn sind von allgemeinem Interesse, weil sie den Aufstieg besprechen, der die ganze Menschheit betrifft und ihn völlig falsch darstellen, weil sie von der Position der Jahns Ängste argumentieren. Diese Botschaften erreichen und verwirren sehr viele Leser und hindern sie beim Aufstieg, und diese Tatsache schreit nach Korrektur. So einfach ist es und nur das zahlt.

Ich hoffe, dass wir darüber eine Einigung erreichen könnten.

In Liebe

Georg



This entry was posted in Ascension 2012. Bookmark the permalink.
← Energy Report of the PAT – March 11/12, 2015, Part II

* * *





Sharing:









The New Peak of Synchronicities


by Georgi Stankov Posted on March 7, 2015




by Georgi Stankov, March 7, 2015

www.stankovuniversallaw.com

We have reached another unprecedented peak of synchronicities where everything happens almost immediately in this still sluggish, but rapidly dissolving linear time. Only two days ago I flooded a hockey rink where a human drama of professional (paid) sports is unfolding that needed a quick and massive healing. I flooded the hockey rink with the seven sacred flames and Carla could see how the whole ice and the rink began to sway. Even the hockey players noticed this and it was materialized in a sound victory of our team, which was though not part of my intention. Then on the next day the revelations commenced with full force. I will not reveal any details here, but the scandal has now reached the highest levels of the Canadian Hockey Association and the repercussions will be felt very soon. What I want to refer with this brand new story, is that we are now in the eye of the hurricane and transform this world from the calmness of our higher selves. Do not underestimate your creationary potential based on your limited experiences in human bodies. You are much more than you can even imagine and your influence is of cosmic proportions.

Charlotte’s article today on “Racism, DNA and Cosmic Law“, written at the same time and independently of my article “Clearing Human Semantics” is a remarkable example of this new type of synchronicities that are now beginning to shape our reality in a sweeping manner. We think the same things and discuss the same topics and we change this reality with the combined power of our thoughts as incumbent Logos Gods. This is the only truth in these last days and this truth will now become quickly acknowledged by the rest of humanity. Which means that you must be prepared to enter the main stream of human evolution and become a renowned wayshower and a beacon of light for everybody to see.

It is not that we have not fulfilled this mission before, but now the time has come when we must enter visibly the central stage and become the main protagonists for everybody to see. This new role affords a lot of courage and faith, but I am sure that you have had enough time and challenges to forge these virtues in your character.

In my personal report as of Feb 24th I mentioned that we have entered a new phase of a major breakthrough. I received this information from my HS with respect to the incoming propagation of the new theory of the Universal Law. During the shutdown of this website I realized that I have neglected somewhat the new Theory and have descended too low into the abysses of the current crumbling political reality. I made an U-turn ( I am very flexible and good at that) and started addressing again major gnostic and cognitive topics of universal validity that will show to humanity the way how to exit this crumbling 3D cesspool.

Everything that has happened since this key decision has been made has confirmed its correctness and timeliness. Today, after I published Charlotte’s article, I read the latest missive of survival and was one more time confirmed in a resounding manner in my assessment that we have entered the most decisive phase in human history, where major revelations and breakthroughs will sweep mankind, like a crest sweeps a surfer, on top of its most dramatic transformation. You must be prepared for this moment in time and put aside all your past hesitations. Dear PAT, It is time to enter the world stage.

______________________________


A short update on the energies


Aisha North, March 7, 2015

https://aishanorth.wordpress.com/2015/03/07/a-short-update-on-the-energies-85/

Once more the anticipation will seem to be rising alongside with the incoming flux of energetic missives coming your way, and rightly so. For once more you stand on the cusp of a momentous occasion, one where you will all feel elevated in the very best sense of the word as these projections of light continue to enlighten the very rock upon which you stand. And yes, we do mean that in a very literal sense beside the more esoteric one, for in this, no one nor no thing will go untouched. For once again, you will all be painted with that same brush, the one that delves out broad strokes of shimmering light that again will serve to unfasten quite a few of the old skeptics along the way. You see, there are still those clinging steadfastly to the old ideas within, and so, for every new stroke of light that comes along, they can choose to take it as a stroke of luck, or for what it truly is, a statement of the fact that you have already entered the New in every way.

And what is it that we are once again trying to convey with this rather flowery choice of words? Simply the fact that from now on, so much will fall into place in such perfect syncopations of synchronicity, you would be hard pressed not to find a grand idea behind it all. In other words, the roll-out of the next stage of this journey has finally begun, and with it comes a whole host of ideas, actions and occurrences that will begin to manifest on all sides, both within and without. For now, you are no longer at that stage where you ever so painstakingly will be processing whatever it was that had been stuck with you for eons, nor will you be called to stand back to allow the foundation stones to fall into their assigned place. For now, perfect alignment has already occurred on so many levels, and as such, you can look upon this next phase as the inauguration of the New.

For you have finally entered that stage where you will be called upon to take center stage in every sense of the word, and where you will be asked to show off your skills in front of a wider audience. For now, it will be time for you all to enter the mainstream of life again, in a way that will differ not only from the way you used to experience it before, but which will also differ from that position you used to hold.

For now, it will no longer be about holding space for others while slogging through layer after layer of dense mud that cling to your feet and drag you down. No, now you will be floating freely on those currents of fresh air that are already circulating freely in this world. And as we have already told you, no matter where you go now, you will find yourself buoyed and supported by that reservoir of light that you have all been so helpful in amassing in this virtual space. For you have created your own reality, one where nothing of the old can penetrate through those shimmering walls of light that will protect you from now on. And so, wherever you go, you can breathe freely knowing that whatever foul substance those around you may still choose to drag into their bodies, minds and souls, it cannot pollute you. For you have elevated your entire being out of that old miasma, and as such you can now travel freely wherever it is you want to go (hopefully through bilocation, note George).

For as usual, your heart will show you the way, and you will know which way to turn no matter how complex a crossroads you might arrive at at any given time. For remember, your task is to lead by example, not by jumping ship to land yourself back in that old drainage of dismal light that used to be your old abode. For you are not here to drag others out of that old and dense soup of self loathing, despair and despondence. No, you are here to elevate ALL by allowing your wings to lift you ever higher. Not to look down upon others, but to help them to lift their eyes and their hearts from that downcast outlook on life they have had up until now. And how will you do this? Well, the answer to this is as variegated as you are, for you are all uniquely outfitted with your own inherent traits, traits that will allow you to shine like no other the moment you allow that inner trait to come to the fore in your own life.

And remember, we are not talking about turning into a miracle worker from one day to the next, where you will be expected to literally walk on water for all to see, for then to fall at your feet in admiration. No, that is not what this is about. This is about living your life in full, through everyday actions, ideas and occurrences that on the outside may not look like much, but which will have a magnificent effect once the ripples from your freedom of movement start to register on those around you. And never forget, you are so much more than what you appear as to the casual onlooker, for not only do you carry the light of an enlightened human, you also carry the light from All of creation within you, and now, you have made that connection so true that it will stand out for all to see.

Once again we speak in convoluted terms, but what we are trying to convey to you, is that you are already changing this world with every step you make and with every breath you take, and if you think this sounds like an unimpressive way to make this huge turnaround come about, we can only say think again.

For know that what you see when you go out into your daily life is merely the effect this will have on others at a very superficial level. What you do not see, but will be able to get a better idea of if you truly connect deeply to those already teeming layers of energetic connections that have been set into motion by your willingness for them to be so, will be an entirely different picture indeed. Indeed, it will be an entirely different world altogether. For then, you will know what it is we are referring to when we say just how freely you will float through the ethers, for then, you will know that your presence on this planet carries so much more energetic weight than what it may seem like if you only judge this from the presence of your human container.

For the presence of you in this world is also a testament to the presence of God in this world, in the form of living, breathing human beings walking around carrying with them for the very first time the live spark of God in everything they do and everywhere they go. And as such, your actions could not be more impressive, for your actions carry an importance that far outweighs the seemingly mundane tasks you will be carrying out. For all the while you are in fact sending out that light from your own God spark so that it in turn can ignite the ones that have been lying dormant in all of your fellow men for such a long time.

So once again we say go out into this world with your head held high, and go out into this world carrying with you the knowledge that you act as a torchbearer for All. One that will lift the spirits of those around you by allowing yourself to fly ever higher, by allowing yourself to do the things that literally make your heart sing. For you will be like the birds in spring, soaring high in the sky, singing jubilantly to signal that now, the winter of discontent is over, the light has returned, and it is time for all to truly start to LIVE again, after lifetimes of merely existing.








This entry was posted in Ascension 2012. Bookmark the permalink.




← Racism, DNA & Cosmic Law




PULSER – Energy-Pulser, Destroyer, Vibration-Harmonizer →



* * *


Sharing:









The Elohim: The Divine Badge of Courage




by Georgi Stankov Posted on March 9, 2015


by Carla Thompson, March 9, 2015

www.stankovuniversallaw.com




The highly compressive energies of the February 21st portal led to sweeping changes in our perception, not only of ourselves but of the reality around us. Here we experienced highly compressive and unrelenting energies through to the end of February and into early March. This entire time has been another gift of massive deconstruction that has made way for the truth to reveal itself in yet another expansion of our consciousness.

The Elohim have a very strong message for us:



Share truth from a strong foundation of courage!

Message

“The World as you knew it has now changed.



Your life, as you knew it to be, shall now be of greater beauty. Your Being, as you knew it, drops the old attachments that your mind truly knows to have no more value nor benefit to you along this road to enlightenment. True freedom has been graced upon you!




There are great shifts that continue to flood your reality. Shifts that pull the dysfunctional lineage of mankind back into the newly created third and lower fourth dimensional parallel Earths.



Shifts that push the highly light-filled warriors further along their way to enlightenment, through the upper fourth dimensions, as the revelations expand through your light work, both as subconscious and conscious creations.

We feel immense joy as your world begins to accept the truths presented in synchronistic fashion, using fresh language and supported by a solid foundation in science.

Dearly beloved and the family of Man, we know great joy as every one of you begins to dismantle your masks of untruths that have ruled your lives seemingly from one eternity to the next. Untruths that have grown from silently accepted deconstructive treatments from one’s own self to those of society, where society claims uncontested ownership over your beingness and therefore your “accepted” expression.

The foundation of society with all it’s lies that formulate the facades and structure living “truths” by only being repeated over and over again, is now being torn from its moorings, as the old third dimensional holographic overlays melt in the presence of such powerful energies flooding in to your Gaia, and you, on a moment to moment basis.

It is the time of Revelations! It is not enough to state what is wrong with the world, or what is wrong with the leaders; the power of change lies with the people, and great power lies with You, the Great Light Warriors!

Speak your truth Now, with clarity.

Speak your truth Now, with directness.

What ails Mankind is not “knowing what to do” because you know what to do, you know how to act, you know where to turn, you know how to speak and you know what to say!

However, these are actions that must be carried on the wings of courage, for courage is the foundational skill needed to speak your truth, and to speak and live the truth of the Ages. To have courage, is to live the way of the heart.
This is the way of the Ascended Master!

To have courage means to be fearless, to not be controlled by your fears.

Join together and begin by presenting to the world, your reflections and your point of view on this reality in an open, direct, and transparent fashion and welcome to the New Earth!

You are now Creator Beings moulding your reality by knowing the truth as it arises from your sacred heart space, and by choosing carefully the correct spoken words to best convey the truth that has presented itself for sharing.

We are the Elohim and we are so full of joy and love for you as we feel your expanding awareness of the true issues that have held you from your natural expansion.

Follow your heart!”

You cannot be truthful if you are not courageous
You cannot be loving if you are not courageous
You cannot be trusting if you are not courageous
You cannot inquire into reality if you are not courageous

Hence courage comes first and everything else follows. – Osho



This entry was posted in Ascension 2012. Bookmark the permalink.
← Klärung der menschlichen Semantik



* * *
* * *      * * *

No comments:

Post a Comment