Monday, May 9, 2016

Masters of the Multidimensional Chessboard » Stankov's Universal Law Press

*               *               *
Translate   /traducir/ Vertaal
Terjemahan/μεταφράζω / übersetzen /
переводити/Traduire/ переводить
 ترجم / לתרגם   翻訳する
  *    *    *
*   *   *    *   *   *

* * *
*  *  *
*       *       *
Sharing:



Masters of the Multidimensional Chessboard » Stankov's Universal Law Press




* * *



Masters of the Multidimensional Chessboard
by Georgi Stankov Posted on May 7, 2016



Shinzhi Rumi, May 7, 2016

www.stankovuniversallaw.com

Question to my Highest Self: Does the Source of All-That-Is have a message of relevance to the ongoing ascension process?

Answer: Yes.

Request: Please tell me the message now.

Answer: In view of the current tense world security situation caused by the machinations of a small influential group of young souls incarnated in human form on this Earth, these young souls are increasingly and instantly being challenged by the justified question how much longer and to what extent they will be able to stand the influx of high- and ever higher-vibrating energies. Because these young souls find it increasingly harder to keep their strategies, plans, intentions, measures, actions, chess moves secret in front of an ever more awakening and already partially awakened global public; a public which in each and every moment of each and every willful deception and lie holds the proverbial mirror in the face of these young souls.

This energetic repercussion, this energetic echo is caused by all actions of these young souls which are not in harmony with the Source of All-That-Is. Each and every caused low-vibrating frequency is answered by a high-vibrating frequency by means of which both frequencies superpose, harmonize and, finally, dissolve each other.

Proverbially speaking, the Source of All-That-Is and its actors on the Earth pull away the energetic rug from under the realization of all of these plans conceived by these young souls to the disadvantage of all other souls incarnated as and in all kinds of lifeforms on this Earth.

In this proverbial global chess game the players are unequally distributed. Overwhelming material means are available to the proverbial dark side which should actually suffice to eliminate the proverbial light opposite side. However, with each and every suffered defeat the dark side wonders with growing frustration, and even resignation, why its game does not turn out in its favour, how it can execute the next tactical move in such a way so as to gain a strategic advantage. At times, such tactical moves are successful which in reality are allowed on purpose by the Source of All-That-Is and its light players on and outside the game board. By successful execution of a tactical move the dark side is thusly given a false sense of superiority in believing in having gained another tactical victory over the light side. In reality, by granting this supposed tactical advantage the light side is, proverbially speaking, three moves ahead of the dark side. Moves which are not executed in a linear, but a multidimensional fashion. In full awareness of the lasting strategic impact of such tactical moves on a multidimensional chessboard.

This supposed battle cannot be won in a linear fashion. There is no We and They. There is no Light and Dark. There is no Superior and Inferior. There are no facets of Guilt and Innocence. Everything that happens happens for the purpose of adjustment and balance of energetic forces on behalf of All-That-Is.

Some players are partially aware of this balancing movement/motion of which they are an essential part. The more a player is aware of this wave movement/motion which establishes balance in all worlds of All-That-Is in each and every moment, the more far-reaching are the action possibilities of such an aware player. Such a player is and remains part of the wave. He feels it rolling, on and off, he swings and swims with it like a proverbial cosmic surfer. The function of the wave is movement/motion, the purpose of the wave is balance. The movement/motion of the wave of worlds is eternal and timeless, omnipresent and incessant. Ride the wave of movement/motion of worlds.

This is the end of this announcement.

________________________

Frage an mein Höchstes Selbst: Hat die Quelle des Allganzen eine wichtige Nachricht bezüglich des andauernden Aufstiegsvorganges?

Antwort: Ja.

Aufforderung: Bitte teile mir jetzt diese Nachricht mit.

Antwort: Angesichts der gegenwärtigen angespannten Weltsicherheitslage ausgelöst durch die Machenschaften einer kleinen einflussreichen Gruppe von auf dieser Erde in menschlicher Gestalt inkarnierten Jungseelen stellt sich diesen Jungseelen zunehmend und unmittelbar die berechtigte Frage, wie lange und inwiefern sie dem Zu- und Einstrom hoch- und immer höherschwingender Energien noch standhalten können. Denn es fällt diesen Jungseelen zunehmend schwieriger, ihre Strategien, Pläne, Absichten, Maßnahmen, Handlungen, Schachzüge vor einer immer mehr erwachenden und teilweise bereits erwachten globalen Öffentlichkeit geheim zu halten; einer Öffentlichkeit, die diesen Jungseelen in jedem Moment der mutwilligen Täuschung und Lüge den sprichwörtlichen Spiegel vorhält.

Diese energetische Rückwirkung, dieses energetische Echo wird von allen Handlungen dieser Jungseelen, die nicht im Einklang mit der Quelle des Allganzen sind, ausgelöst. Jede ausgelöste niedrigschwingende Frequenz wird durch eine hochschwingende Frequenz beantwortet, wodurch beide Frequenzen sich überlagern, ausgleichen, und schließlich aufheben.

Der Umsetzung aller von diesen Jungseelen erdachten Pläne, die zum Nachteile aller auf dieser Erde in unterschiedlichsten Lebensformen inkarnierten Seelen und als unterschiedlichste Lebensformen inkarnierte Seelen sind, wird von der Quelle des Allganzen und deren Akteuren auf der Erde sprichwörtlich der energetische Teppichboden unter den Füßen entzogen.

In diesem sprichwörtlichen globalen Schachspiel sind die Spieler ungleich verteilt. Die sprichwörtliche dunkle Seite verfügt über überwältigende weltliche Mittel, die zur Vernichtung der sprichwörtlichen hellen Gegenseite eigentlich ausreichen müssten. Mit jeder erlittenen Niederlage allerdings stellt sich der dunklen Seite in wachsender Frustration, und sogar Resignation, die Frage, weswegen ihr Spiel nicht zu ihrer Gunst verläuft, wie sie den nächsten taktischen Spielzug auf eine solche Weise ausführen kann, um sich einen strategischen Vorteil zu verschaffen. Zuweilen gelingen solche taktischen Spielzüge, die tatsächlich von der Quelle des Allganzen und deren heller Spieler auf dem Spielfeld und außerhalb des Spielfeldes absichtlich zugelassen werden. Somit wird der dunklen Seite durch erfolgreiche Ausführung eines taktischen Spielzuges ein falscher Eindruck von Überlegenheit gegeben, nämlich einen weiteren taktischen Sieg über die helle Seite errungen zu haben. Tatsächlich ist die helle Seite durch Gewährung dieses vermeintlichen taktischen Vorteiles der dunklen Seite um sprichwörtliche drei Züge voraus. Züge, die nicht linear, sondern multidimensional aus- und durchgeführt werden. Im vollen Bewusstsein der strategischen Reichweite solcher taktischen Züge auf einem multidimensionalen Schachspielbrett.

Linear ist dieser vermeintliche Kampf nicht zu lösen. Es gibt kein Wir und Sie. Es gibt kein Hell und Dunkel. Es gibt kein Überlegen und Unterlegen. Es gibt keine Facetten der Schuld und Unschuld. Alles, was geschieht, geschieht zum Zwecke des Ausgleiches und des Gleichgewichtes energetischer Kräfte im Sinne des Allganzen.

Manche Spieler sind sich dieser Ausgleichsbewegung, derer sie ein wesentlicher Bestandteil sind, teils bewusst. Je bewusster der Spieler sich dieser Wellenbewegung ist, die den Ausgleich in allen Welten des Allganzen in jedem Moment herstellt, desto weitreichender sind die Handlungsmöglichkeiten eines solchen bewussten Spielers. Ein solcher Spieler ist und bleibt Bestandteil der Welle. Er spürt sie rollen, heran und hinfort, er schwingt und schwimmt mit ihr wie ein sprichtwörtlicher kosmischer Wellenreiter. Die Funktion der Welle ist Bewegung, das Ziel der Welle ist Ausgleich. Die Bewegung der Weltenwelle ist ewig und zeitlos, allgegenwärtig und unaufhörlich. Reite die Welle der Weltenbewegung.

Dies ist das Ende dieser Durchsage.

____________________________

Lieber Rumi,

ich danke dir vielmals für diese neue Botschaft, die ich Morgen publizieren werde, denn heute feiere ich meinen Namenstag mit Carla….

Diese Botschaft ist eine sehr präzise Darstellung des ewigen dialektischen Kampfes, den wir mit den dunklen Kräften führen und ich kann sie für meinen Teil voll bestätigen. So z. B. war das Finanzsystem Ende Januar, Anfang Februar fast daran zu krachen und dann gab es eine Pendelbewegung zurück zur scheinbaren Normalität als die Zentralbanken negative Zinsen einführten, um die Aktienmärkte zu stützen. Das schien als ein Sieg der Banksters gegenüber das Unvermeidliche. Damit hatten sie aber nur die Lage der Geschäftsbanken verschlechtert, die nun keine Gewinne mehr machen, da sie negative Zinsen an die Zentralbanken zahlen müssen und nirgendwo ihr Geld mit Gewinn anlegen können. Das war also ein Pyrrhus Sieg und nun erleben wir diese Tage den Zusammenbruch der Banken und Hedgefonds, den die Zentralbanken nicht mehr aufhalten oder stützen können, da sie ihr Pulver verschossen haben. Das sind die Wellen des Wandels und des Ausgleichs, die ich sehr deutlich sehe und es geht in der Tat nicht linear an, da wir mit Nicht-Gleichgewichtssystemen zu tun haben. Dafür ereignen sich die Singularitäten plötzlich und weg sind sie.

Viele liebe Grüße

Georg

__________________________

Dear Rumi,

thank you very much for this new message, which I will publish tomorrow, because today I celebrate my name day with Carla ….

This message is a very accurate representation of the eternal dialectic struggle, we fight with the dark forces and I can fully confirm it on my part. For instance the financial system nearly crashed in late January, early February, and then there was a pendulum movement back to apparent normality when the central banks introduced negative interest rates to support the stock markets. That seemed as a victory for the banksters against the Inevitable. However, they had only worsened the situation of the commercial banks that now make no more profits, because they have to pay negative interest to the central banks and can nowhere invest their money at a profit. Hence that was a Pyrrhic victory and we are experiencing these days the collapse of the banks and hedge funds, which the central banks cannot stop or support, as they have spent their ammunition. These are the waves of change and equilibrium that I see very clearly, and it is in indeed non-linear, as we are dealing with non-equilibrium systems. In return, the singularities occur suddenly and they (the cabal) are suddenly gone.

With love

George


Share this:

Email
Facebook10
Reddit
Twitter
Google



This entry was posted in Ascension, Economic Collapse. Bookmark the permalink.




*      *      *
* * *

No comments:

Post a Comment